• Doren kann sich sehen lassen

    28.06.2018

    Egal ob alt oder jung, einheimisch oder zugezogen: Unsere Gesellschaft ist vielfältig. Doren ergründet diese Vielfalt jetzt mit dem Projekt „Doren zeigt GeSICHt“.

    Als Ergebnis entstehen Porträtfotos der BürgerInnen von Doren, die unter anderem in einer Ausstellung gezeigt werden sollen. Interessierte können sich von Hobbyfotografen im Rahmen von öffentlichen Veranstaltungen oder zu speziell vereinbarten Terminen ablichten lassen. Viele Porträts entstanden beispielsweise beim Patrozinium am 20. Mai 2018.

  • Es gibt viel im Bregenzerwald

    26.06.2018

    Mit dem neuen Sommerimpuls von „ich kauf im Wald“ machen 101 Partner beispielhaft auf Dinge aufmerksam, die man fürs Erste vielleicht nicht in Bregenzerwälder Geschäften, Gasthöfen oder anderen Betrieben suchen würde – etwa Teleskope zur Sternbeobachtung, Ruten fürs Fliegenfischen oder original italienischen Espresso. Das Besondere dabei: Die Betriebe machen nicht für sich Werbung, sondern für andere.

  • Wie der Holzbau regionaler werden kann

    25.06.2018

    Vom Wald vor der Haustür zum fertigen Gebäude: Vorarlbergs Holzbaubranche soll noch regionaler werden! Hierzu haben sich die Betriebe von VorarlbergHolz bei ihrer Jahresversammlung am 14. Juni 2018 in Braz bekannt. Sie wollen dafür auf das Label „Holz von Hier“ setzen, das auch bei öffentlichen Ausschreibungen herangezogen werden kann. Weitere Wege zu mehr Regionalität beschreibt eine Studie der Regio-V.