Handwerk und Design im Werkraumhaus

Die Sommerausstellung im Werkraumhaus zeigt Gemeinschaftsarbeiten von Designer*innen aus Deutschland und Handwerkern aus dem Bregenzerwald. Foto: Roswitha Schneider
Die Sommerausstellung im Werkraumhaus zeigt Gemeinschaftsarbeiten von Designer*innen aus Deutschland und Handwerkern aus dem Bregenzerwald. Foto: Roswitha Schneider
19.06.2020

Diesen Sommer zeigt das Werkraumhaus in Andelsbuch gleich zwei neue Ausstellungen. Die temporäre Lernwerkstatt ist nicht nur zum Anschauen da. Die Ausstellung „Generation Köln trifft Werkraum Bregenzerwald“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen Design und Handwerk.

Generation Köln trifft Werkraum Bregenzerwald

Für eine ganz besondere Zusammenarbeit trafen sich im Sommer 2019 im Bregenzerwald die vier Designer*innen der „Generation Köln“ mit fünf Handwerkern aus der Region. Entstanden sind verschiedene Möbelstücke, überwiegend gefertigt in Weißtanne, in denen sich die Eindrücke von der Landschaft, den Traditionen, der Baukultur und des Handwerks wiederfinden. Sie wurden der Öffentlichkeit erstmals im Rahmen der PASSAGEN Interior Design Week Köln im Jänner 2020 präsentiert und sind bis zum 26. September 2020 im Werkraumhaus zu sehen.

Mehr Informationen

Lernwerkstatt Werkraumschule Bregenzerwald

Die temporäre Lernwerkstatt der Werkraumschule Bregenzerwald ist eine „offene“ Werkstatt, in der es verschiedene Projekte der Werkraumschüler*innen zu entdecken gibt. Hier kommen die Werkraumschüler*innen mit Handwerker*innen und Gestalter*innen für das gemeinsame handwerkliche Arbeiten zusammen. Das Tun und der Dialog stehen dabei im Zentrum. Es wird sich ausgetauscht, neues Wissen und Erfahrung gesammelt. Hände und Material kommunizieren. Objekte entstehen. Darüber hinaus sind Kinder und Jugendliche, Besucher*innen, Mitgliedsbetriebe und Gäste im Werkraumhaus eingeladen, die „offene“ Werkstatt zu entdecken.

Zu sehen sind das bereits fertig gestellte Projekt would2050, die Abschlussarbeit des 3. Jahrgangs, das in den letzten Monaten gemeinsam mit dem Werkraumcoach Klaus Metzler, der KLAR!-Region Vorderwald-Egg / would2050 und neun Vorderwälder Gemeinden realisiert wurde. Noch am Entstehen ist das Wetterhäuschen-Projekt des 2. Jahrgangs, an dem die Schüler*innen vor Ort in der Lernwerkstatt und unter Anleitung von Werkraumcoach Klaus Metzler arbeiten werden. Der 1. Jahrgang der Werkraumschule arbeitet gemeinsam mit Werkraumcoach Martin Greußing an verschiedenen Sitzmöbeln, die anschließend für den Außenbereich der Werkraum Wirtschaft genutzt werden.

Die Werkraum-Wirtschaft hat ebenfalls wieder geöffnet.

Mehr Informationen

Lernwerkstatt Werkraumschule
Die Lernwerkstatt ist Ausstellungs- und Arbeitsraum zugleich. Foto: Roswitha Schneider