Clusterwohnungen: Neue Architektur der Gemeinschaft

Die Architekturgalerie in Stuttgart hat den Clusterwohnungen eine eigene Ausstellung gewidmet. Foto: architekturgalerie am weissenhof / thomas fütterer
Die Architekturgalerie in Stuttgart hat den Clusterwohnungen eine eigene Ausstellung gewidmet. Foto: architekturgalerie am weissenhof / thomas fütterer
28.05.2020

Clusterwohnungen sind ein relativ neues Phänomen. Sie sind auch bei unserem Pilotbeispiel im Konzept zum Kloster3000 vorgesehen als ideale Lösung für Wohngemeinschaften, Geschwisterwohnungen, Alleinerziehende und für Personen, die auf nachbarschaftliche Hilfe angewiesen sind. Ein Radiobeitrag und eine Ausstellung stellen diese Wohnform vor.

Im "Journal am Mittag" des Südwestrundfunks am Mittwoch, den 20.5.2020 12:33 Uhr, lief der Beitrag "Bauen und Leben im Kollektiv: Wird die Clusterwohnung zur Wohnform des 21. Jahrhunderts?". Er stellt das Clusterwohnen anhand des Projekts Spreeufer in Berlin-Kreuzberg vor. Aktueller Anlass ist die Ausstellung über Clusterwohnungen in der Architekturgalerie am Weißenhof in Stuttgart.

Clusterwohnungen im Kloster3000

Für das Kloster3000 sieht das Konzept zehn Clusterwohnungen für bis zu acht Personen vor. So könnten sie aussehen: eine gemeinsame Wohnküche, Begegnungsraum und bis zu 6 Einzimmerwohnungen (Studios mit 26m2) mit Teeküche, Bad, Schlaf- und Aufenthaltsbereich. Auch Mehrzimmerwohnungen können in einer Clusterwohnung vereint sein.

Ausstellung über Clusterwohnungen

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Virtuelle Vernissage mit Ausstellungsrundgang DIE CLUSTERWOHNUNG | BAUEN UND LEBEN IM KOLLEKTIV. Die Genossenschaft Spreefeld bietet mit ihrem 2014 fertiggestellte Projekt am südlichen Flussufer in Berlin-Mitte nicht nur Bewohner*innen erschwinglichen Wohnraum, sondern dient auch dem Erhalt des öffentlichen Zugangs zum Flussufer und zeigt so, wie dem Gemeinschaftssinn Raum gegeben werden kann. Die Ausstellung DIE CLUSTERWOHNUNG | BAUEN UND LEBEN IM KOLLEKTIV beschäftigt sich mit der Frage nach einer neuen Architektur der Gemeinschaft und macht diese Wohn- und Lebensform des Teilens mit ihren Herausforderungen im alltäglichen Miteinander erlebbar. • Kuratiert von Stefan Werrer. Unterstützt von der Wüstenrot Stiftung und Internationale Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart GmbH. Mehr auf www.weissenhofgalerie.de • #virtuellevernissage #clusterwohnung #bauenundleben #imkollektiv #architekturgalerieamweissenhof #weissenhofgalerie #galerieamweissenhof #hauspeterbehrens #weissenhof #weissenhofsiedlung #weissenhofsiedlungstuttgart • 📷 Thomas Fütterer | architekturgalerie am weißenhof

Ein Beitrag geteilt von architekturgalerie@weißenhof (@weissenhofgalerie) am

Tags:
Kloster Salvator