Gemeinsam für ein neu gestaltetes Museum im Kleinwalsertal

Veranstaltung Baustelle:Museum

Das Walser Museum in Mittelberg soll erneuert werden. Statt dies im stillen Kämmerlein zu planen, hat die Gemeinde im Rahmen des LEADER-Projekts „Museumsprozess Kleinwalsertal“ interessierte BürgerInnen dazu eingeladen, sich einzubringen. Entstanden sind ein Museumskonzept und eine neue Begeisterung der Bevölkerung für die eigene Kultur.

Unter dem Motto „Ein Museum von vielen – für alle!“ bildete sich nach einer ersten öffentlichen „Kick-Off“ Veranstaltung aus interessierten BürgerInnen der Gemeinde Mittelberg eine Kerngruppe zur Entwicklung eines Museumskonzepts. In fünf Workshops behandelten sie Themen wie Netzwerkarbeit, thematische Fokussierung, Raumanforderungen, Besucher oder Strukturen und Rahmenbedingungen für das Museum. Die Zwischenergebnisse wurde in einer öffentlichen Veranstaltung im Museum, der „Baustelle:Museum“, der Bevölkerung präsentiert. Hier konnten alle Interessierten noch einmal ihre Anregungen einbringen. Bei drei „Ausräumaktionen“ konnten SchülerInnen und Freiwillige sich an der Museumsarbeit beteiligen und somit einen nicht alltäglichen Einblick in die Walser Kultur gewinnen.

Mit professioneller Begleitung erarbeitete die Kerngruppe schließlich gemeinsam mit den Gemeindeverantwortlichen ein Museumskonzept, das im Juli 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Es ist nicht nur Arbeitsgrundlage für ein zukünftiges Museum, sondern behandelt auch Fragen der Identität des Kleinwalsertals: Wer sind wir? Was macht uns aus? Wo gehen wir hin? Zum Abschluss des Projekts hat die Gemeindevertretung ein erstes positives Signal zur Umsetzung des Konzepts gegeben.